Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des GEW-Kreisverbandes Nienburg

Musikalische Elemente im Unterricht

Eine Fortbildung der GEW Nienburg
Anmeldungen zur Veranstaltung am 14.02.2017 ab jetzt möglich!

In dieser vom Kreisverband der GEW angebotenen Fortbildung sollen kleine musikalische Elemente vermittelt werden, die sich sowohl für den Musikunterricht, als auch für andere Unterrichtfächer eignen, um den Unterrichtsverlauf abwechslungsreicher gestalten zu können. Diese Veranstaltung wendet sich ausdrücklich auch an fachfremde Lehrkräfte aller Schulformen!

Folgende Themen werden in dieser Fortbildung bearbeitet:

  • Jahreszeiten bezogene Lieder (Frühlingslieder)
  • Rhythmusarbeit & Rhythmicals
  • Musikalische, fächerübergreifende Elemente (Mathematik und Englisch)
  • Vertonen von Klanggeschichten

Es kommen Boomwhackers zum Einsatz!
Zur Beschäftigung mit der Vertonung von Klanggeschichten mit Orffinstrumenten eignen sich möglichst einfache Kurzgeschichten, zum Beispiel aus Bilderbüchern. Zunächst sollte der Text gemeinsam mit den Kindern gelesen werden, so dass dessen Inhalt allen bekannt ist. Als nächster Schritt, werden die Kinder mit den einzelnen Instrumenten (wie Triangel, Klanghölzer, Rassel usw.) vertraut gemacht. Dabei ist es wichtig, den Kindern ausreichend Möglichkeit zur praktischen und sinnlichen Erprobung der Instrumente zu bieten.

Nun wird die Geschichte, aufgeteilt in kurze Einzelsequenzen, erneut vorgelesen und gemeinsam mit den Kindern erarbeitet, welche Stellen mit welchem Instrument untermalt werden könnten. So lassen sich beispielsweise den auftretenden Figuren bestimmte Klänge, aber auch andere sinnlich erfahrbaren Elemente (wie Regen, Wind, Sonne) zuordnen. Dazu werden die Tonwerkzeuge und die damit verbundenen Aufgaben möglichst gleichmäßig unter den Kindern aufgeteilt.
Nachdem die Klanggeschichte zwei- bis dreimal gemeinsam wiederholt wurde, kann das Ergebnis mit Mikrofon aufgezeichnet und im Anschluss präsentiert werden. Erkennen die Kinder beim Anhören, welches Geräusch von welchem Instrument erzeugt wurde?

Diese Fortbildung wird von Silvia Panning angeboten.
Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen, können Sie sich für die am Mittwoch, dem 14.02.2017 von 15°° Uhr bis 18°° Uhr in der Oyler Straße 15 in Nienburg stattfindenden Fortbildung unter 05021 8888180 bei Frau Antje Werkmeister anmelden.

Für GEW-Mitglieder ist diese Fortbildung kostenlos. Für Nichtmitglieder wird ein Gebühr von 5€ erhoben.