Archivierte Beiträge

Bogenschießen in Langendamm

Bogenschiessen

GEW Nienburg führte Fortbildung mit Ellen Jäger durch

Bei schönem Wetter traf sich am vergangenen Samstag eine Gruppe der GEW Nienburg, um das Bogenschießen für unterrichtliche Zwecke zu üben. „Nach der Einführung mit einem richtigen Bogen auf eine Wettkampfscheibe zu schießen und zu treffen, war ein ganz tolles Gefühl“, kommentierte die Teilnehmerin Jane Porter im Anschluss an die Veranstaltung den gelungenen Vormittag. Bogenschießen wird in Nienburg seit über 50 Jahren im Schützenverein Holtorf betrieben. 

Weiterlesen: Bogenschießen in Langendamm

GEW Kreisverband Nienburg bestätigt Vorstand

Bezirksvorsitzender Peter Lilje referiert in Marklohe

Auf der jüngsten Mitgliederversammlung des GEW Kreisverbandes Nienburg in Marklohe begrüßte der alte und neue Vorsitzende, Thomas Kunau, die zahlreich erschienenen Mitglieder. „Wir haben zusammen im vergangenen Jahr viel geschafft“, kommentierte Kunau seinen Vorstandbericht. Neben verschiedenen Streik- und Demoaktionen in Hannover rund um die Themen Arbeitsumfang und Entlastung von älteren Kollegen und Kolleginnen, sowie die große „TTIP-Demonstration“ mit 100.000 Teilnehmern, hob Kunau besonders die rege Fortbildungsaktivität im Kreisverband positiv hervor. Im Anschluss an den sehr umfangreichen, chronologisch gegliederten Jahresbericht referierte der Bezirksverbandsvorsitzende Peter Lilje zu aktuellen Themen der Gewerkschaftsarbeit in Niedersachsen.

Gesamte Pressemitteilung (PDF)

Annähernd 100.000 Bürger demonstrieren in Hannover gegen TTIP!

TTIP 240416

Mitglieder der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft demonstrierten am Samstag mit!

Eine beeindruckende Menge an Menschen demonstrierte am Samstag ab 12.00 Uhr in Hannover gegen die von der EU, den Vereinigten Staaten von Amerika, sowie Kanada geplanten Handelsabkommen TTIP und CETA. Die Demonstration war von einem breiten Bündnis aus der Mitte der Gesellschaft initiiert und organisiert worden. Nachdem die Gruppe gemeinsam mit dem Zug in Hannover eingetroffen war, begab man sich zum Opernplatz, um sich an der Hauptbühne zu versammeln.

Weiterlesen: Annähernd 100.000 Bürger demonstrieren in Hannover gegen TTIP!

Bewegende Lesung im Museum Nienburg!

Die GEW Nienburg präsentierte die Lesung von Jennifer Teege im Quaet-Faslem-Haus

Am Mittwoch, dem 16. Dezember 2015 um 1830 Uhr fand im Museum Nienburg eine sehr bewegende Lesung von Jennifer Teege statt. Die Enkelin eines Kommandanten eines Konzentrationslagers während des 2. Weltkrieges berichtete sehr persönlich darüber, welche Auswirkungen das Wirken ihres Großvaters auf ihre eigene Sozialisation hatte und immer noch hat. Nach einführenden Worten der Leiterin des Museums, Frau Dr. Kristina Nowak-Klimscha, sowie des Vorsitzenden der Nienburger GEW, Thomas Kunau, las Frau Teege Passagen aus ihrem Buch „Amon, Mein Großvater hätte mich erschossen“ vor.

Weiterlesen: Bewegende Lesung im Museum Nienburg!

Deutschlandweit bekannte Autorin liest in Nienburg!

Die GEW Nienburg präsentiert die Lesung von Jennifer Teege im Quaet-Faslem-Haus

Am Donnerstag, dem 16. Dezember 2015 um 1830 Uhr ist es endlich soweit: Jennifer Teege liest aus ihrem bewegenden autobiographischen Roman „AMON- mein Großvater hätte mich erschossen“. Diese herausragende kulturpolitische Veranstaltung findet im Quaet-Faslem-Haus des Nienburger Museums in der Leinstraße 4 statt.

Weiterlesen: Deutschlandweit bekannte Autorin liest in Nienburg!