Archivierte Beiträge

Sommerfest der GEW

Am 20.08.2010 fand das Sommerfest der GEW guten Zuspruch, wir haben bei gutem Wetter draußen in Estorf viel Spaß gehabt.

Weiterlesen: Sommerfest der GEW

GEW und ProIGS-Initiative sammeln Unterschriften auf dem Markt in Nienburg

Weiterlesen: GEW und ProIGS-Initiative sammeln Unterschriften auf dem Markt in Nienburg

GEW Kreisverband Nienburg bestätigt Vorstand

Bezirksvorsitzender Peter Lilje referiert in Marklohe

Auf der jüngsten Mitgliederversammlung des GEW Kreisverbandes Nienburg in Marklohe begrüßte der alte und neue Vorsitzende, Thomas Kunau, die zahlreich erschienenen Mitglieder. „Wir haben zusammen im vergangenen Jahr viel geschafft“, kommentierte Kunau seinen Vorstandbericht. Neben verschiedenen Streik- und Demoaktionen in Hannover rund um die Themen Arbeitsumfang und Entlastung von älteren Kollegen und Kolleginnen, sowie die große „TTIP-Demonstration“ mit 100.000 Teilnehmern, hob Kunau besonders die rege Fortbildungsaktivität im Kreisverband positiv hervor. Im Anschluss an den sehr umfangreichen, chronologisch gegliederten Jahresbericht referierte der Bezirksverbandsvorsitzende Peter Lilje zu aktuellen Themen der Gewerkschaftsarbeit in Niedersachsen.

Gesamte Pressemitteilung (PDF)

Gewerkschaft ehrt Jubilare in der Schweizer-Lust in Liebenau

Bei der diesjährigen Ehrung der Jubilare der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft stand Herrmann Ziegler, ehemaliger Rektor der Grundschule Langendamm, mit seiner 60jährigen Mitgliedschaft im Mittelpunkt. Die weiteren Jubilare waren Günter Mootz aus Uchte, Günter Sailer aus Heemsen, Harald Struck aus Hoya und Angelika Campen aus Nienburg.

Weiterlesen: Gewerkschaft ehrt Jubilare in der Schweizer-Lust in Liebenau

Annähernd 100.000 Bürger demonstrieren in Hannover gegen TTIP!

TTIP 240416

Mitglieder der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft demonstrierten am Samstag mit!

Eine beeindruckende Menge an Menschen demonstrierte am Samstag ab 12.00 Uhr in Hannover gegen die von der EU, den Vereinigten Staaten von Amerika, sowie Kanada geplanten Handelsabkommen TTIP und CETA. Die Demonstration war von einem breiten Bündnis aus der Mitte der Gesellschaft initiiert und organisiert worden. Nachdem die Gruppe gemeinsam mit dem Zug in Hannover eingetroffen war, begab man sich zum Opernplatz, um sich an der Hauptbühne zu versammeln.

Weiterlesen: Annähernd 100.000 Bürger demonstrieren in Hannover gegen TTIP!