Archivierte Beiträge

Nienburg streikt für bessere Arbeitsbedingungen!

Mitglieder der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft demonstrierten am Dienstagmorgen auf der Langen Straße, um ihre Forderungen öffentlich zu machen.

In der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst der Länder haben am Dienstag 750 Beschäftigte an niedersächsischen Schulen die Arbeit niedergelegt. Die betroffenen Beschäftigtengruppen, sozialpädagogische Fachkräfte, SchulsozialarbeiterInnen, sowie tarifbeschäftigte Lehrkräfte, wehren sich mit dieser Protestaktion massiv gegen fehlende Gleichbehandlung und drohende weitere Einschnitte in den tariflichen Arbeitsbedingungen. Bis zum heutigen Tag haben die Arbeitgeber in den aktuellen Tarifauseinandersetzungen kein Angebot an die Arbeitnehmer vorgelegt.

Weiterlesen: Nienburg streikt für bessere Arbeitsbedingungen!

Warnstreiks an Schulen am Dienstag, den 3. März 2015

Tarif- und Besoldungsrunde 2015 bei den Ländern

In der Tarifrunde für den Öffentlichen Dienst der Länder ruft die GEW die Beschäftigten an den Schulen am Dienstag, den 3. März zu einem ganztägigen Warnstreik auf.

Weiterlesen: Warnstreiks an Schulen am Dienstag, den 3. März 2015

GEW Nienburg bietet Seminartag zum Thema „Hirngerechtes Lernen“ an

Am 18 Februar 2015 bietet die GEW im Kulturwerk eine ganztägige Fortbildungsveranstaltung an. „Hirngerechtes Lernen – Was uns die Hirnforschung über Erziehung, Bildung und Lehrerentlastung sagt“, lautet der Titel einer Fortbildungsveranstaltung, welche vom renommierten Hamburger Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Peter Struck im Kulturwerk in Nienburg im Februar geleitet wird.

Weiterlesen: GEW Nienburg bietet Seminartag zum Thema „Hirngerechtes Lernen“ an

Der GEW Kreisverband blickt positiv gestimmt auf das Jahr 2015

Im Restaurant „ 4 Jahreszeiten“ in Schessinghausen blickt der Kreisverband der GEW Nienburg in weihnachtlichem Ambiente auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück und gibt einen Ausblick auf das Jahr 2015.

Weiterlesen: Der GEW Kreisverband blickt positiv gestimmt auf das Jahr 2015

Kreisverband der GEW ehrt langjährige Mitglieder in Liebenau

In der Schweizer Lust in Liebenau ehrte die GEW Nienburg ihre langjährigen Mitglieder für bis zu 65 Jahren Mitgliedschaft in der Gewerkschaft.

Am vergangenen Donnerstag empfing der Vorstand des GEW Kreisverbandes (Jane Porter, Andrej Bujarski und Jens Borcherding) 20 Mitglieder der Bildungsgewerkschaft, um diese für ihre langjährige Treue auszuzeichnen. Der stellvertretende Vorsitzende, Andrej Bujarski, begrüßte die Anwesenden sehr herzlich. Nach einer Stärkung bei Kaffee und Kuchen nahm der Vorstand die Ehrung vor. Andrej Bujarski verknüpfte die jeweiligen Eintrittsdaten der Geehrten sehr launig mit Geschehnissen und Anekdoten aus der jeweiligen Zeit. Ein roter Faden waren dabei die errungenen Fußballweltmeisterschaften Deutschlands. Aber auch der Mauerfall 1989 wurde als historisches Ereignis beleuchtet.

Weiterlesen: Kreisverband der GEW ehrt langjährige Mitglieder in Liebenau