Archivierte Beiträge

DGB: Schnellstmöglich aus Atomkraft aussteigen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund im Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt fordert vor dem Hintergrund der nuklearen Katastrophe in Japan, so schnell wie möglich aus der Atomstrom-Produktion auszusteigen. Der DGB-Bezirksvorsitzende Hartmut Tölle erklärte: "Wir sind entsetzt über die Folgen des Atomunfalls. Die endgültigen Auswirkungen sind noch nicht absehbar. Unser Mitgefühl gilt den Opfern und deren Angehörigen. Unsere Wut richtet sich gegen alle, die die Gefahren der Atomenergie verharmlost haben."

Weiterlesen: DGB: Schnellstmöglich aus Atomkraft aussteigen

12.000 Streikende in Bremen – auch Schulen erfolgreich bestreikt

Am heutigen Donnerstag, den 3. März sind 12.000 Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes in einen ganztägigen Warnstreik getreten.

Weiterlesen: 12.000 Streikende in Bremen – auch Schulen erfolgreich bestreikt

Warnstreiks an Schulen haben am heutigen Montag, 14.2.2011 stattgefunden

Tarif- und Besoldungsrunde 2011 bei den Ländern

Am heutigen Montag, d. 14. Februar sind tarifbeschäftigte Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter/-innen ausgewählter Schulen in einen befristeten Warnstreik getreten. Ca. 450 Beschäftigte aus 30 Schulen folgten einem Aufruf der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen und legten ab 12.00 Uhr die Arbeit nieder.

Weiterlesen: Warnstreiks an Schulen haben am heutigen Montag, 14.2.2011 stattgefunden

Warnstreiks an Schulen haben am14.2.2011 stattgefunden

Tarif- und Besoldungsrunde 2011 bei den Ländern

Am heutigen Montag, den 14. Februar sind tarifbeschäftigte Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter/-innen ausgewählter Schulen in einen befristeten Warnstreik getreten. Ca. 450 Beschäftigte aus 30 Schulen folgten einem Aufruf der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen und legten ab 12.00 Uhr die Arbeit nieder.

Weiterlesen: Warnstreiks an Schulen haben am14.2.2011 stattgefunden

"Schule kann gelingen"

Download: Artikel in DIE HARKE (PDF)